Trauer um große Unternehmerpersönlichkeit der Zoofachhandelsbranche

12. September 2017
Helmut Schmidt verstarb am 29. August im Alter von 83 Jahren.

Helmut Schmidt verstarb am 29. August im Alter von 83 Jahren.

Helmut Schmidt, langjähriger Zoofachhändler und begeisterter Aquarianer, ist am 29. August im westfälischen Lünen, seiner Heimatstadt, im Alter von 83 Jahren verstorben.

Mit dem Zoofachmarkt, den er 1976 nach Vergrößerung des bestehenden Geschäfts eröffnete, setzte Helmut Schmidt seinerzeit Branchenmaßstäbe. Auch in Sachen vorausschauendes Handeln war er vielfach Vorreiter. So führte er beispielsweise einen Versandhandel für Meerwasseraquaristik ein und nahm schon frühzeitig an zukunftsweisenden technischen Neuerungen teil, wie etwa an BTX-Modellversuchen. 1993 verkaufte er sein Unternehmen an die Welke-Gruppe.

Von ZZF bis IHK war er ehrenamtlich in vielen Aktivitäten unterwegs, war Handelsrichter und Vorstand seines westfälischen Einzelhandelsverbandes. Speziell in der Meerwasseraquaristik war Schmidt branchenweit und bis ins Alter hoch engagiert, nahm noch immer mit wachem Interesse an Veranstaltungen und Entwicklungen der Zoofachhandelsbranche teil. Zahlreiche Ehrungen wurden dem agilen Unternehmer und ebenso aufgeschlossenen wie verbindlich handelnden Menschen zuteil.


Weitere News ( News Archiv )