12 Jahre Zusammenarbeit

4. August 2021
Das Centre Scientifique de Monaco plant Versuche zur Beleuchtung anspruchsvoller Korallenarten mit LED-Lampen von JBL.

Das Centre Scientifique de Monaco plant Versuche zur Beleuchtung anspruchsvoller Korallenarten mit LED-Lampen von JBL.

Die Forschungsabteilung von JBL arbeitet seit genau 12 Jahren mit dem Centre Scientifique de Monaco zusammen. In den Aquarien des Forschungszentrums Monaco wird nicht nur meeresbiologische Grundlagenforschung betrieben, z. B. zur Biomineralisation tropischer Korallen, sondern es werden auch hochaktuelle Umweltprobleme wie die Versauerung der Ozeane oder die chemische Verschmutzung von Korallenriffen untersucht.

Geplant sind Versuche zur Beleuchtung anspruchsvoller Korallenarten mit LED-Lampen von JBL, die zwar nicht mit extrem hohen Kelvin-Werten arbeiten, aber das natürliche Sonnenlicht über dem Riffdach in geringer Tiefe, wo die meisten Korallen für die Aquaristik leben, sehr gut simulieren.

Wie JBL mitteilt, verwenden die Wissenschaftler des Meereszentrums JBL Produkte häufig für die Temperaturregelung, Fütterung und Wartung der Forschungsaquarien.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )