3. Internationales Aquaristik-Championat auf der Heimtiermesse Hannover

16. Februar 2010

Bereits zum dritten Mal verwandelte der Wettbewerb „Die Kunst der Pflanzen-Aquarien – The Art of the Planted Aquarium“ die Heimtiermesse Hannover in ein Mekka für Aquarienliebhaber. Der Wettbewerb, organisiert von der TMS Event GmbH, begeisterte das Publikum mit originell gestalteten Unterwasserwelten. Harald Soßna, Inhaber des Aquaristikfachgeschäftes „dasaquarium“ Braunschweig und ideeller Träger des Championats, zeigte sich beeindruckt von der Qualität der gestalteten Becken und fasste die Meinung von Jury und Fachbesuchern so zusammen: „Das Niveau der eingerichteten Aquarien war in diesem Jahr so hoch wie nie. Die Aquariengestalter aus Deutschland, Polen, Dänemark und Rumänien haben hier höchsten internationalen Standard präsentiert.“ Die internationale Jury machte sich die Entscheidung nicht leicht, unter den einfallsreich gestalteten und betitelten Aquarien die besten auszuwählen. Dabei wurden die Becken nach den Kriterien Originalität, Komposition und Harmonie der Bepflanzung, Dekoration, Kondition der Pflanzen, Raumaufteilung, gestalterischer Eindruck und Dauerhaftigkeit des Layouts bewertet. Die Gewinner des 3. Internationalen Championats der besten Aquariengestalter im XL-Wettbewerb sind: 1. Marcel Dykierek , 2. Jan-Simon Knispel sowie 3. David Stas. Einen Sonderpreis erhielt Bernd Terletzki. Die Gewinner des 2. NANO-Wettbewerbs sind 1. Benjamin Aepker, 2. Marcel Dykierek  sowie 3. Jan-Simon Knispel. Der Sonderpreis ging an Carsten Logemann.


Weitere News ( News Archiv )