ADA Deutschland ruft Aquascaping-Contest ins Leben

22. Januar 2013

Die ADA Deutschland GmbH wird in diesem einen Aquascaping-Contest unter der Schirmherrschaft von Aqua Design Amano für Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Lichtenstein, Luxemburg und Dänemark veranstalten.

Als Organisator und Veranstalter des German Aquatic Plant Layout Contest (GAPLC) 2013 hat es sich ADA Deutschland zum Ziel gesetzt, den Trend „Naturaquaristik und Aquascaping“ zu fördern und wieder mehr junge Menschen für das Aquaristik-Hobby zu begeistern. Aus diesem Grund wurden den Bewertungsrichtlinien einzelne Juroren zugeordnet, die innerhalb dieser Kategorien als anerkannte Fachleute anzusehen sind.

Mitarbeiter der Aquaristik Branche dürfen bei diesem Wettbewerb nicht teilnehmen. Mit dieser Maßnahme sollen bewusst die Hobby -Aquarianer gefördert werden.

Der Contest soll zukünftig jährlich stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos. Dies ist laut ADA nur möglich durch die Unterstützung weiterer Partner wie ADA Japan, Tropica, Aquadeco, Rendo-Shrimp und der Aquascaping-community.

Mit der Organisation und Durchführung des Wettbewerbes hat ADA Deutschland die Aquascaping-Company mit dem erfahrenen deutschen Aquascaper
Jurijs Jutjajevs beauftragt. Vorgestellt wird der Contest auf dem ADA-Stand auf der Heimtiermesse in Hannover.


Weitere News ( News Archiv )