Agravis gibt Umsatzzahlen bekannt

10. März 2016
Vorstandsmitglied Johannes Schulte-Althoff, Dr. Clemens Große Frie, Vorsitzender des Vorstandes, und Bernd Homann, Bereichsleiter Unternehmenskommunikation, stellten den Geschäftsverlauf 2015 auf der Bilanz-Pressekonferenz in Münster vor.

Vorstandsmitglied Johannes Schulte-Althoff, Dr. Clemens Große Frie, Vorsitzender des Vorstandes, und Bernd Homann, Bereichsleiter Unternehmenskommunikation, stellten den Geschäftsverlauf 2015 auf der Bilanz-Pressekonferenz vor.

Die Agravis Raiffeisen AG informierte heute auf der Bilanz-Pressekonferenz in Münster über den Geschäftsverlauf 2015. „Wir haben uns stark in einem schwierigen Markt behauptet und abermals gezeigt, dass die Agravis ein 7-Mrd.-Unternehmen mit Standfestigkeit und Perspektive ist“, erklärte Agravis-Chef Dr. Clemens Große Frie. Der Umsatz 2015 liegt 6,94 Mrd. Euro, das Ergebnis vor Steuern liegt bei 45,1 Mio. Euro.

Mit einem geplanten Umfang von 60,2 Mio. Euro will die Agravis-Gruppe auch in 2016 wieder oberhalb des Abschreibungsvolumens investieren. „Wir bleiben unserer Investitionspolitik treu“, betont Dr. Clemens Große Frie, auch wenn die sehr hohen Investitionssummen der Vorjahre für das gerade begonnene Geschäftsjahr bewusst etwas zurückgenommen würden. Dies geschehe unter anderem vor dem Hintergrund, die Fremdverschuldung im Konzern weiter zurückzufahren, und in Erwartung einer noch engeren Marktsituation. Insgesamt hat die Agravis in den vergangenen fünf Jahren Investitionen getätigt, die um mehr als 100 Mio. Euro über den Abschreibungen lagen. Im Jahr 2015 wurden rund 85 Mo. Euro investiert.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )