Almo Nature unterstützt Tiere in Not

19. Dezember 2013

Der Heimtierfutterhersteller Almo Nature führt noch bis zum 31. Dezember die „Love Food Futterspendenaktion“ durch, um Tieren in Not zu helfen. Dazu müssen Katzen- und Hundehalter ein Bild ihres Tieres mit Almo Nature-Futter auf der Facebook-Seite des Unternehmens einstellen. Genau die Menge an Futter, die auf dem Bild zu sehen ist, wird von Almo Nature zu 100% gespendet.

An welche Organisationen die Futterspenden nach Ende der Aktion gehen, darüber hat Almo Natures Facebook-Gemeinde bereits abgestimmt. So werden sich ProDogRomania, Straßenasen e.V., das Tierheim Ahlen, Tierwald e.V. und Straßenkatzen Köln e.V. über die Futterspenden freuen können.

Der Onlineshop welldina.de hat sich dieser Aktion angeschlossen und wandelt 15% seiner Umsätze auf Almo Nature Produkte im Aktionszeitraum in Futterspenden um.


Weitere News ( News Archiv )