Almore Fund Europe unterstützt Tierschutzorganisationen

15. Dezember 2014
Almo Nature hat in diesem Jahr Futter im Wert von 85.000 Euro an Tierschutzorganisationen gespendet.

Almo Nature hat in diesem Jahr Futter im Wert von 85.000 Euro an Tierschutzorganisationen gespendet.

Der italienische Heimtierfutterhersteller Almo Nature hat in diesem Jahr im Rahmen seiner „Love Food Initiative“ 18.028 Kilogramm Futter an 12 verschiedene Tierschutzorganisationen gespendet.
Neben Tiertafeln wie der Sozialen Futterstelle Regensburg oder der Frankfurter TierTafel, der größten Tiertafel Deutschlands, welche jährlich 80 Tonnen Futter an bedürftige Tierhalter verteilt, kommen die Spenden auch kleineren Organisationen überall in Deutschland zugute. So gehört zum Beispiel auch der TierAnker Magdeburg, der sich nicht nur um die bedürftigen Tiere, sondern auch um die betagten und schwerbehinderten Halter kümmert, zu den Empfängern.

Insgesamt konnten sich die Organisationen über Futter im Wert von rund 85.000 Euro freuen. Bis Juli 2015 will das Unternehmen die Gesamtmenge der Futterlieferungen auf rund 41.500 Kilogramm mehr als verdoppeln.


Weitere News ( News Archiv )