Anschaffungsneigung auf hohem Niveau unverändert

29. Februar 2016
Die Konsumlaune der deutschen Verbraucher bleibt weiter auf hohem Niveau.

Die Konsumlaune der deutschen Verbraucher bleibt weiter auf hohem Niveau. Bild: fotolia.com

Die Konsumlaune der deutschen Verbraucher bleibt -den Ergebnissen der GfK-Konsumklimastudie zufolge- weiter ungebrochen. Der Indikator Anschaffungsneigung weist mit 52,7 Punkten im Februar exakt den gleichen Wert wie im Vormonat auf. Damit bestätigt er sein überaus hohes Niveau. Laut Angaben der GfK führt eine überaus stabile Beschäftigungslage dazu, dass die Beschäftigten nicht um ihren Arbeitsplatz fürchten müssen. Dies sorgt für Planungssicherheit, die vor allem bei größeren Anschaffungen bzw. Ausgaben ein wichtiges Kriterium ist.

Die GfK geht in ihrer kürzlich veröffentlichten Prognose davon aus, dass die realen privaten Konsumausgaben in diesem Jahr um 2 Prozent steigen werden.

Nominal sollen die verfügbaren Einkommen der privaten Haushalte in diesem Jahr nach den vorliegenden Prognosen um etwa 3 Prozent zulegen. Zudem wird auch in diesem Jahr die Inflation, die 2015 bei 0,3 Prozent lag, niedrig bleiben. Folglich werden die Bundesbürger auch real spürbar mehr in ihren Geldbörsen haben.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )