Auftaktquartal der BayWa mit positivem Ergebnis

12. Mai 2011

Die BayWa AG erwirtschaftete im 1. Quartal 2011 mit einem EBIT von 5,7 Mio. Euro (Vorjahr: minus 13,4 Mio. Euro) ein außergewöhnlich gutes Ergebnis, denn in der Regel weist das erste Quartal saisontypisch einen Minusbetrag aus. Der Umsatz des internationalen Handels- und Dienstleistungskonzerns betrug in den ersten drei Monaten dieses Jahres 1,96 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,53 Mrd. Euro). Das bedeutet eine Umsatzsteigerung um 28,5 Prozent.

Der Umsatz der Bau & Gartenmärkte stieg im ersten Quartal um 17,3 Mio. Euro auf rund 127,9 Mio. Euro. Das EBIT blieb im Vergleich zum Vorjahresquartal mit minus 3,1 Mio. Euro auf einem ähnlichen Niveau. Der leichte Rückgang um 0,5 Mio. Euro ist laut Angaben der BayWa auf Anlaufkosten in den neuen Märkten zurückzuführen.


Weitere News ( News Archiv )