Bayer trennt sich vom Animal Health-Geschäft

26. August 2019
Bayer verkauft die Tiermedizin-Sparte an Elanco.

Bayer verkauft die Tiermedizin-Sparte an Elanco.

Das Chemie- und Pharmaunternehmen Bayer veräußert seine Geschäftseinheit Animal Health für 7,6 Milliarden US-Dollar an das US-amerikanische Unternehmen Elanco Animal Health.

Die Summe besteht zu 5,3 Milliarden US-Dollar aus einer Barkomponente. Hinzu kommen 2,3 Milliarden US-Dollar in Aktien von Elanco.

Bayer Animal Health zählt zu den international führenden Unternehmen im Bereich Tiergesundheit und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 1,8 Milliarden US-Dollar.

Laut Pressemitteilung bleiben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der deutschen Animal Health GmbH gemäß der Vereinbarung mit Elanco entsprechend der gemeinsamen Erklärung zur „Zukunftssicherung Bayer 2025“ bis Ende 2025 vor betriebsbedingten Kündigungen geschützt und werden zu vergleichbaren Konditionen weiterbeschäftigt.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )