Beliebteste Hunderassen 2018

7. Februar 2019
Dackel sind bei älteren Hundehaltern beliebt. Bild: Simone - Fotolia.com

Dackel sind bei älteren Hundehaltern beliebt. Bild: Simone – Fotolia.com

Der Labrador ist die beliebteste Hunderasse der Check24-Kunden. 10,8 Prozent der 2018 über das Vergleichsportal abgeschlossenen Hundehaftpflichtversicherungen entfielen auf diese Rasse.

Es folgen die Französische Bulldogge und der Chihuahua. Unter den zehn beliebtesten Hunderassen gibt es gleich zwei Neulinge: Das russische Schoßhündchen Bolonka Zwetna landet auf Platz neun (2017: Platz zwölf). Der große Gewinner ist der Dackel auf Platz zehn, der im Vergleich zum Vorjahr elf Plätze gutmacht. Für die beiden fliegen Mops und Border Collie aus den Top Ten.

Mit dem Alter des Hundehalters ändern sich auch die Vorlieben für eine bestimmte Rasse. Der Dackel ist besonders bei Hundehaltern über 55 Jahren beliebt. Bei ihnen landet außerdem der Deutsche Schäferhund auf Platz zwei, im Gesamt-Ranking nur auf Platz sechs. Bei jüngeren Hundebesitzern unter 30 Jahren stößt die Französische Bulldogge sogar den Labrador von Rang Eins. Beliebter als in anderen Altersgruppen sind außerdem Mops und Husky.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )