CIPS 2018 fokussierte auf Innovation

18. Januar 2019

Die 22. China International Pet Show (CIPS) mit Veranstaltungsort Guangzhou zieht eine erfolgreiche Bilanz. Mit über 60.000 Besuchern und 1.348 Ausstellern aus 29 Ländern verzeichnete die Fachmesse für Heimtierbedarf und Aquaristik erneut Zuwächse im Vorjahresvergleich.

Der Fokus der Messeausgabe lag auf dem Thema Innovation. Der erstmals verliehene CIPS Innovation Award wurde in den fünf Kategorien Pet Food, Pet Accessory, Aquarium, Small Pet und Design verliehen. 19 Unternehmen konnten einen Award mit nach Hause nehmen.

Die CIPS wird jährlich von China Great Wall International Exhibition Co. in Kooperation mit der NürnbergMesse organisiert. Sie gilt als eine der wichtigsten Fachmessen für Heimtier- und Aquaristik-Bedarf im asiatischen Raum. 50 smarte und digitale Heimtier-Produkte wurden in einer Sonderschau präsentiert. Gut 30 Prozent aller Aussteller bedienen schwerpunktmäßig den Bereich Aquaristik.

Die nächste CIPS findet 2019 vom 20. bis 23. November in Shanghai statt.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )