Das Futterhaus meldet Wachstumstrend im ersten Halbjahr

21. Juli 2016
Geschäftsführer Herwig Eggerstedt und sein Sohn Andreas Schulz blicken auf eine erfolgreiches 1. Halbjahr zurück. (von links)

Geschäftsführer Herwig Eggerstedt und sein Sohn Andreas Schulz blicken auf ein erfolgreiches 1. Halbjahr zurück. (von links)

Das Futterhaus blickt mit einem Gesamtumsatz von 148,6 Mio. Euro und einem Wachstum von 7,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Erstes Halbjahr 2015: 137,8 Mio. Euro) auf erfolgreiche erste sechs Monate zurück. Der Umsatz in Österreich betrug 13,6 Mio. Euro. Flächenbereinigt verzeichnet das Unternehmen einen Zuwachs von 4 Prozent.

Die Zuwachsrate im Bereich Tiernahrung stieg mit 5,5 Prozent im Vergleich zur Branche (+ 4,7 Prozent) überdurchschnittlich.

Das Futterhaus ist mit Ablauf des zweiten Quartals insgesamt an 293 Standorten in Deutschland und 32 Märkten in Österreich vertreten. Neun neue Märkte eröffneten in den vergangenen sechs Monaten, daneben gab es neun Umbauten etablierter Standorte.


Weitere News ( News Archiv )