Das Futterhaus meldet zweistelliges Umsatzplus

10. August 2020
Das Futterhaus eröffnete im Frühjahr einen neuen Markt in Pinneberg.

Das Futterhaus eröffnete im Frühjahr einen neuen Markt in Pinneberg.

Die Unternehmensgruppe Das Futterhaus konnte ihren Umsatz im ersten Halbjahr um 12,9 Prozent auf 213,8 Mio. Euro steigern (erstes Halbjahr 2019: 189,4 Mio. Euro). Die deutschen Märkte verzeichneten in den ersten sechs Monaten ein Umsatzplus von 12,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 192,8 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2019: 170,8 Mio.). Die Märkte in Österreich erzielten eine Umsatzsteigerung von 12,6 Prozent auf 21 Mio. Euro (erstes Halbjahr 2019: 18,7 Mio. Euro).

In den ersten sechs Monaten wurden zehn neue Standorte eröffnet, zwei davon in Österreich. Damit ist das Unternehmen aktuell mit 348 Standorten in Deutschland und 43 Standorten in Österreich vertreten. „Unsere Planung von ursprünglich 28 Neueröffnungen bis Ende des Jahres mussten wir aufgrund der Pandemie nach unten korrigieren. An mehreren geplanten Standorten ist es zu Verzögerungen gekommen. Derzeit gehen wir von 20 Neueröffnungen bis zum Jahresende aus“, so Andreas Schulz, Geschäftsführer Das Futterhaus.


Weitere News ( News Archiv )