Das Futterhaus: Rekordumsatz in 2016

8. Februar 2017
Im vergangenen Jahr gingen 21 neue Futterhaus-Märkte an den Start. Foto: Das Futterhaus

Im vergangenen Jahr gingen 21 neue Futterhaus-Märkte an den Start. Foto: Das Futterhaus

Die Unternehmensgruppe Das Futterhaus hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Rekordumsatz von über 315 Mio. Euro abgeschlossen. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das ein Umsatzwachstum von 7,4 Prozent (293 Mio. Euro in 2015). Flächenbereinigt verzeichnete das Franchiseunternehmen ein Plus von 3,7 Prozent.

In Deutschland stieg der Umsatz um 6,5 Prozent (flächenbereinigt 3,2 Prozent) auf 285 Mio. Euro. Österreich steigerte sein Vorjahresergebnis von 25,8 Mio. Euro um 16,6 Prozent (flächenbereinigt 10 Prozent) auf mehr als 30 Mio. Euro.

Mit Stand Ende Dezember 2016 ist die Fachhandelskette an 296 Standorten in Deutschland und 35 in Österreich vertreten. Insgesamt 21 neue Märkte gingen in den vergangenen zwölf Monaten an den Start. 14 Standorte wurden entsprechend dem neuen Markt-Design komplett umgebaut. Für 2017 sind 20 bis 30 Neueröffnungen geplant, von denen die ersten 13 bereits fixiert wurden. Den Auftakt der Expansion machten zu Jahresbeginn zwei neue Standorte in Nideggen und Kaiserslautern  sowie die Übernahme von drei „Zoo21“-Märkten in Oldenburg und Bremerhaven.


Weitere News ( News Archiv )