Das Futterhaus spendet 25000 Euro

23. Juli 2021

Das Futterhaus hat einen Spendenfonds eingerichtet und stellt 25.000 Euro zur Verfügung, um von der Hochwasserkatastrophe betroffene gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen zu unterstützen. Auf Basis der unternehmenseigenen Spende in Höhe von 25.000 Euro bietet der Spendenfonds Tierfreunden die Möglichkeit, ebenfalls zu helfen. Darüber hinaus haben Organisationen die Möglichkeit, bei Das Futterhaus um Sachspenden anzufragen oder sich für finanzielle Hilfe aus dem Spendenfonds zu bewerben.

„Es ist uns wichtig, gezielt zu helfen“, erklärt Das Futterhaus-Geschäftsführer Kristof Eggerstedt. „Welche Organisationen und Einrichtungen durch finanzielle Hilfe oder Sachspenden bestmöglich unterstützt werden können, müssen wir individuell entscheiden, sobald die Lage vor Ort überschaubar ist.“

Nähere Informationen unter www.tierisch-guter-einsatz.de


Weitere News ( News Archiv )