Dehner strukturiert um

26. Oktober 2016
Dehner betreibt aktuell 117 Garten-Center in Deutschland und Österreich, davon zahlreiche Standorte mit Heimtierabteilung.

Dehner betreibt aktuell 117 Garten-Center in Deutschland und Österreich, davon zahlreiche Standorte mit Heimtierabteilung.

Die Inhaberfamilie Weber führt bereits in dritter Generation die Geschäfte der Gartencenter-Gruppe Dehner. Nun hat sich die Inhaberfamilie gemeinsam mit allen anderen Gesellschaftern zu einer grundsätzlichen Weichenstellung entschlossen. Die derzeit zentral in der GmbH & Co. KG zusammengefassten Geschäftsbereiche werden zugunsten einer flexiblen Holding-Struktur entflochten. So entstehen aus den Geschäftsbereichen Gartencenter, Agrar, Degro und Logistik rechtlich verselbständigte Profit-Center in Form von GmbH & Co. KG´s unter dem Dach der Dehner Holding GmbH & Co. KG.

Das Ziel dieser Umstrukturierung ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der einzelnen Geschäftsbereiche zu stärken, die Transparenz der Geschäftsbereiche voranzutreiben sowie die Motivation der Mitarbeiter durch Entscheidungsbefugnis im eigenen Geschäftsbereich zu erhöhen.

Innerhalb der Geschäftsführungsstruktur wird es zudem eine Veränderung geben: Maßgeblich werden hier Einkauf und Vertrieb entflochten und mit einem neuen Geschäftsführungsressort gestärkt. Ab dem 1. Januar 2017 wird die Dehner-Gruppe neben dem für strategische Entwicklung und Markenführung verantwortlichen CEO Georg Weber künftig in drei operativen Ressorts agieren: dem Einkauf Gartencenter (Category Management), Cross Channel, E-Commerce und Marketing unter der neuen Leitung von Oliver Haller (Chief Purchasing Officer); dem Vertrieb Gartencenter, Expansion, Degro und Logistik unter der Leitung von Bernhard Hönig (Chief Sales Officer) und dem Bereich Finanzen, Personal, Organisation/IT, Bauwesen und Agrar unter Dr. Hansjörg Flassak (Chief Financial Officer).

Tags:

Weitere News ( News Archiv )