Dominik Müser geht von Bord

14. Dezember 2018
CEO Dominik Müser wird Karlie Ende Januar verlassen.

CEO Dominik Müser wird Karlie Ende Januar verlassen.

Nach Neuaufstellung der Karlie GmbH hat sich CEO Dominik Müser entschieden, die Geschäftsführung abzugeben. Job van Riel wird ab Ende Januar 2019 die Aufgaben von Müser übernehmen und Karlie als CEO weiterleiten.

Die Neubesetzung der Geschäftsleitung ist Teil einer bereits seit längerem geplanten Nachfolgeregelung für Dominik Müser, der nach dem Abschluss der Restrukturierung und der Integration des Unternehmens in die Beeztees Gruppe aus dem Unternehmen ausscheiden wird.

Job van Riel und das Karlie Team werden zukünftig durch seine Schwester Guusje van Riel im Bereich Sortiment und Einkauf, Jacco Buijs für den Vertrieb und Edwin Janssen im Bereich Finanzen unterstützt. Dieses Beeztees Managementteam arbeitet bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen.

Karlie hat seit Mai 2017 das holländische, familiengeführte Unternehmen Beeztees als neuen Investor an seiner Seite. Beeztees zählt zu einem führenden B2B Partner für Heimtierzubehör mit Kunden in über 45 Ländern und wird von den Geschwistern Guusje und Job van Riel in zweiter Generation geleitet. An der ursprünglichen Strategie ändert sich nichts. Beide Marken, Karlie und Beeztees, bleiben eigenständig.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )