egesa-zookauf mit neuem Vorstand

2. September 2019
Der neue Vorstand der egesa-zookauf: Vorstandsvorsitzende Birgit-Zelter Dähnrich und Jens Bluhm.

Der neue Vorstand der egesa-zookauf: Vorstandsvorsitzende Birgit-Zelter Dähnrich und Jens Bluhm.

Birgit Zelter-Dähnrich wurde zum 1. September zur Vorstandsvorsitzenden der egesa-zookauf bestellt.

Sie folgt damit auf Rainer Hesemann, der am 31. August satzungsgemäß nach 23-jähriger Vorstandstätigkeit in den Ruhestand eingetreten ist. Neu in den Vorstand berufen wurde zudem der bisherige Prokurist der Genossenschaft Jens Bluhm.

Birgit Zelter-Dähnrich ist seit fast 20 Jahren Vorstand der egesa-zookauf. Die Diplom-Betriebswirtin wurde am 1. September 2001 zum Vorstand bestellt, nachdem sie bereits als Vorstandsassistentin für die Genossenschaft tätig war. In den Verantwortungsbereich von Birgit Zelter-Dähnrich fielen bislang insbesondere das Marketing, das Personalwesen sowie die Weiterentwicklung und der Vertrieb der zookauf-Eigenmarke. Künftig betreut Birgit Zelter-Dähnrich die operativen Geschäftsfelder Zoo und Garten.

Jens Bluhm, der bisher die Bereiche Finanzen und IT verantwortete, ist bereits seit fast 20 Jahren bei der egesa-zookauf tätig. 2007 wurde dem 54-jährigen studierten Betriebswirt und Bilanzbuchhalter die Prokura verliehen. Künftig betreut er insbesondere die administrativen Arbeitsbereiche der Genossenschaft wie IT und Personal.

In Zukunft will die Genossenschaft gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern im Garten- und Heimtierbereich ihr Dienstleistungsportfolio weiter ausbauen und die stärkere Einbeziehung und engere Anbindung der Kunden und Genossenschaftsmitglieder vorantreiben. Die Aktivitäten des laufenden Geschäftsjahres sowie die Planungen für die Zukunft wird der neue Vorstand auch im Rahmen der kommenden Generalversammlung vorstellen, die in Kombination mit der Wintertagung vom 7. bis zum 9. Februar 2020 in Berlin stattfindet.


Weitere News ( News Archiv )