Eheim Geschäftsführer in den Senat der Wirtschaft berufen

11. Juli 2019
Vorstandsvorsitzender Honorargeneralkonsul Dieter Härthe und Eheim Geschäfts-führer Ibrahim Mefire Kouotou

Vorstandsvorsitzender Honorargeneralkonsul Dieter Härthe und Eheim Geschäftsführer Ibrahim Mefire Kouotou (von links)

Eheim Geschäftsführer Ibrahim Mefire Kouotou ist seit 1. Juli Senator im Senat der Wirtschaft Deutschland. Die Ernennung wurde im Bundespressehaus Berlin vom Vorstandsvorsitzenden Honorargeneralkonsul Dieter Härthe vorgenommen.

Der Senat der Wirtschaft ist ein erlesener Kreis von Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, die sich ihrer Verantwortung gegenüber dem Staat und der Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft auf nationaler und internationaler Ebene umzusetzen.

Zu diesen Zielen gehören u. a. auch die „…ökologische Nachhaltigkeit zur Erhaltung von Mensch, Natur und Umwelt für nachfolgende Generationen; ökonomische Nachhaltigkeit zur Schaffung dauerhaft tragfähiger Grundlagen für Erwerb und Wohlstand; soziale Nachhaltigkeit im Sinne einer zukunftsfähigen, lebenswerten Gesellschaft, die faire Partizipation aller ihrer Mitglieder ermöglicht …“, wie es in den Statuten heißt.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )