Ein Urgestein der Aquaristikbranche zieht sich zurück

28. Februar 2022
Michaela Ravnak-Bürschgens, Josef Ravnak und Holger Fiebiger (von links)

Michaela Ravnak-Bürschgens, Josef Ravnak und Holger Fiebiger (von links)

 

Nach über 50 Jahren hat sich Josef Ravnak, Gründer und Geschäftsführer von Sera, am 1. Februar aus der Geschäftsführung in den Beirat des Unternehmens verabschiedet. Die Nachfolge von Josef Ravnak tritt seine Tochter Michaela Ravnak-Bürschgens an. Sie ist bereits seit vielen Jahren im Unternehmen tätig. Die neue Geschäftsführung besteht somit aus Michaela Ravnak-Bürschgens sowie Holger Fiebiger, der bereits im Januar 2021 zum Geschäftsführer berufen wurde. Ihnen zur Seite stehen werden Simon Gierlings (Marketing und Vertrieb) sowie Christof Reiners (Finanzen und Verwaltung).

Josef Ravnak und seine Frau Anny gründeten 1970 das Unternehmen. Von einem Zwei-Personen-Betrieb entwickelte sich Sera unter ihrer Federführung zu einem der führenden Hersteller von Futter-, Pflege- und Technikprodukten für Aquaristik, Terraristik und Gartenteich. Eine wesentliche Triebkraft und ein Motor für den Erfolg des Unternehmens war dabei die hohe Innovationskraft bei der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten. So setzte Sera beispielsweise bereits in den 1970er Jahren als erster Hersteller das Gefrier-Vakuum-Verfahren für die Herstellung von Fischfutter ein und revolutionierte damit die Aquaristikbranche.

 

Tags:

Weitere News ( News Archiv )