Engagierte Tierschützer mit dem Deutschen Tierschutzpreis geehrt

22. Oktober 2021
Der Deutsche Tierschutzbund vergibt jährlich den Tierschutzpreis.

Der Deutsche Tierschutzbund vergibt jährlich den Tierschutzpreis.

Der Deutsche Tierschutzbund hat am 18. Oktober gemeinsam mit den Marken Whiskas und Pedigree von Mars Petcare sowie den Zeitschriften Funk Uhr und Super TV Menschen und Projekte mit dem Deutschen Tierschutzpreis geehrt.

Den 1. Platz belegte das Team des Tierschutzvereins Freital rund um die Vereinsvorsitzende Regina Barthel-Marr für ihren Einsatz für Welpen aus illegalem Handel. Auf Platz 2 folgte Tierärztin Dr. Renate Keil aus Hannover, die die Auszeichnung für ihren ehrenamtlichen Einsatz zum Schutz von Fledermäusen erhielt. Die Schwestern Yara und Sina Marchioni, die sich für frei lebende Katzen im Schwarzwald stark machen, landeten auf Platz 3.

Ewald Ferlemann aus Dortmund wurde für sein Lebenswerk geehrt. In der Sonderkategorie wurden beispielhaft Tierschutzvereine und Tierretter ausgezeichnet, die im Rahmen der Flutkatastrophe geholfen hatten. Der Leserpreis der Zeitschriften Funk Uhr und Super TV ging an den Tierschutzhof der Familie Staatz in Priestewitz.


Weitere News ( News Archiv )