Eukanuba legt Zuchthündinnenpass neu auf

3. Mai 2016
Eukanuba hat in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. H. Bostedt von der Universi-tät Gießen hat Eukanuba einen neuen Zuchthündinnenpass aufgelegt.

Eukanuba hat in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. H. Bostedt von der Universität Gießen einen neuen Zuchthündinnenpass aufgelegt.

Für Züchter ist es außerordentlich wichtig, den Verlauf jeder Trächtigkeit bei Zuchthündinnen genau zu dokumentieren. In enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. H. Bostedt von der Universität Gießen hat Eukanuba darum den Zuchthündinnenpass neu aufgelegt.

Hier lassen sich Daten zur Läufigkeitsüberwachung, Deckzeitpunktbestimmung und Trächtigkeitsuntersuchung eintragen, so dass sowohl der Züchter als auch der behandelnde Tierarzt die Gesundheit der Hündin, den Verlauf der Trächtigkeit und der Geburt sowie den Wurf und die Nachsorge der Hündin genau überwachen können.

Während der fachliche Inhalt des 36 Seiten starken Heftes von Professor Bostedt stammt, hat die zu Spectrum Brands gehörende Marke Eukanuba die komplette Produktion wie Layout und Druck übernommen. Der Eukanuba Zuchthündinnenpass wird sowohl auf Bostedts Seminaren als auch über Eukanuba an Züchter und Tierärzte verteilt. Weitere Infos: www.zuechter.eukanuba.de

Tags:

Weitere News ( News Archiv )