FLH meldet 1.300 Print-Veröffentlichungen im ersten Halbjahr

30. Juni 2016
Im ersten Halbjahr sind über 1.300 Print-Veröffentlichungen mit einer Auflage von knapp 15 Mio. Exemplaren erzielt worden.

Im ersten Halbjahr sind über 1.300 Print-Veröffentlichungen mit einer Auflage von knapp 15 Mio. Exemplaren erzielt worden.

Die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren (FLH) hat jetzt ihre Erfolgsbilanzzahlen des ersten Halbjahrs 2016 vorgelegt. Demzufolge hat der ehrenamtlich arbeitende Verein per 29. Juni über 1.300 Print-Veröffentlichungen in deutschen Medien rund um die Themen Aquaristik, Terraristik und Gartenteich vorzuweisen. Zusammengenommen erreichte die FLH damit eine Auflage von knapp 15 Mio. Exemplaren allein in diesem Jahr. Die FLH-PR-Themen wurden zudem von rund 250 Online-Portalen verwendet.

„Damit hat die FLH in der bundesweiten Medienöffentlichkeit die Themenbereiche Aquaristik, Terraristik und Gartenteich kontinuierlich und erfolgreich vertreten, um Menschen immer wieder durch kleine Impulse Lust auf Tierhaltung zu machen. Mit markenneutralen Veröffentlichungen voller informativer Geschichten, praktischer Tipps und fachgerechten Hinweisen hat die FLH seit ihrer Gründung in 2013 über 5.700 Print-Veröffentlichungen mit einer Druckauflage von mehr als 76.792.450 Exemplaren sowie Online-Veröffentlichungen auf mehr als 1.200 Internet-Portalen bewirkt. War das Thema Aquaristik/Terraristik vor Beginn der FLH-PR-Arbeit in den Medien praktisch tot, ist es dank der ehrenamtlich arbeitenden berufsständischen Vereinigung aus Zoofachhändlern, Industrie und Branchenfunktionären heute wieder breit in den Medien vertreten“, so FLH-Geschäftsführer Stephan Schlüter. Schlüter bedankte sich jetzt in einem Anschreiben an die Förderer für deren finanzielle und ideelle Unterstützung der FLH.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )