Forum Heimtier fordert Umsetzung des Koaltionsvertrages

14. Juli 2015

Klare und bundesweit einheitliche Finanzierungsregelungen für Tierheime, tierschutzgerechte Maßnahmen gegen die unkontrollierte Vermehrung von Freigänger-Katzen, schärfere Kontrollen gegen illegalen Welpenhandel: Dies sind nur einige Forderungen an die Politik, die das Forum Heimtier auf Basis vorliegender Studienergebnisse in seiner Sitzung in den Räumen des Deutschen Bundestags präsentiert hat. Ziel ist, die prekäre Situation der Tierheime in Deutschland zu verbessern – nicht zuletzt, indem mehr Tiere an private Halter vermittelt werden können.

Das Forum Heimtier, ein Zusammenschluss aus Politikern, Wissenschaftlern und Interessenverbänden, fordert von der Bundesregierung, die Zusage aus dem Koalitionsvertrag schnellstmöglich umzusetzen.


Weitere News ( News Archiv )