Fressnapf Adoptierstube jetzt auch in Österreich

18. März 2021
Das Projektteam der Fressnapf Adoptierstube Christian Anderle und Tom Benda (Tierquartier), Maggie Entenfellner, Fressnapf Mitarbeiterin, Eva Persy (Tierschutzombudsfrau Wien), Hermann Aigner (Geschäftsführer Fressnapf Österreich) Thomas Kerschbaumer (Fressnapf Österreich)(von links)

Das Projektteam der Fressnapf Adoptierstube Christian Anderle und Tom Benda (Tierquartier), Maggie Entenfellner, Fressnapf Mitarbeiterin, Eva Persy (Tierschutzombudsfrau Wien), Hermann Aigner (Geschäftsführer Fressnapf Österreich) und Thomas Kerschbaumer (Fressnapf Österreich), (von links)

Die erste Fressnapf Adoptierstube in Österreich wurde jetzt im Fressnapf-Markt Seyringer Straße in Wien eröffnet. Dieses „Tierheim im Markt“ wird in enger Kooperation mit dem TierQuarTier Wien betrieben. Fressnapf übernimmt alle entstehenden Kosten für die Einrichtung und Versorgung der Tiere. Die Vermittlungsgebühr wird jeweils vom kooperierenden Tierheim erhoben und eingenommen.

An Schautafeln und Monitoren der geschützt aufgestellten Holzhäuser können die Tierheime außerdem ihre weiteren „Bewohner“ präsentieren. Mitarbeiter des Marktes und Tierpfleger des TierQuarTiers betreiben und betreuen die Adoptierstube. Die Vermittlung der Tiere läuft dann direkt über das Tierheim ab.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )