Fressnapf startet mit alljährlicher Kundenspenden-Aktion

30. September 2020
Jana Ina Zarrella ist Botschafterin von „Freundschaft verbindet!“

Jana Ina Zarrella ist Botschafterin von „Freundschaft verbindet!“

Pünktlich zum Welttierschutztag am 4. Oktober können wieder Freundschaftsarmbänder bis Jahresende in allen Fressnapf-Märkten in Europa und im deutschen Online-Shop gekauft werden. Fressnapf spendet den kompletten Erlös an den Tierschutz: Finanzielle Hilfe, die in diesem herausfordernden Corona-Jahr besonders dringend benötigt wird. Als prominente Unterstützerin designte die Moderatorin Jana Ina Zarrella eine „Limited Edition“ des Armbands.

Vom Verkaufspreis des klassischen Armbands (2,50 Euro) in Deutschland fließen insgesamt 1,70 Euro an folgende Projekte: 60 Prozent erhält der Deutsche Tierschutzbund für seinen „Feuerwehrfonds“ und damit für Akuthilfen im nationalen Tierschutz. 25 Prozent fließen an über 100 gemeinnützige, regionale Tierschutzeinrichtungen, die von Fressnapf-Märkten und Kunden vorgeschlagen worden sind. Die weiteren 15 Prozent erhält der Verein VITA Assistenzhunde.

In den weiteren zehn Ländern der Fressnapf-Gruppe fließen die Spendenerlöse ebenfalls an Tierschutz- und tiertherapeutische Einrichtungen. Laut Angaben des Unternehmens sind so im vergangenen Jahr europaweit knapp 1,4 Millionen Euro zusammengekommen – über 730.000 Euro davon allein in Deutschland.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )