Fressnapf startet wieder Aktion für deutsche Tierheime

6. Oktober 2011

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober startete die Fachmarktkette Fressnapf mit ihrer Aktion „Ich gebe Pfötchen!“ in die nächste Runde. Das Geld, das im Rahmen dieser Aktion gesammelt wird, kommt dem Deutschen Tierschutzbund zugute. 2010 hatte Fressnapf mit der Aktion über 180.000 Euro für den Deutschen Tierschutzbund gesammelt. Für einen Euro erhalten Tierfreunde bei einem der rund 800 Fressnapf-Märkte zwei Pfötchen-Aufkleber. Einen versehen sie mit dem eigenen Namen und kleben ihn als Zeichen ihres Engagements für den Tierschutz an die Eingangstür des Fressnapf-Marktes. Den zweiten Aufkleber können sie mitnehmen und zum Beispiel an ihrem Auto oder Kühlschrank anbringen. Als besonderen Anreiz verlost Fressnapf unter allen Teilnehmern sechs Fressnapf-Geschenkkarten im Wert von je 250 Euro.


Weitere News ( News Archiv )