Fressnapf steigert Gesamtumsatz

12. Februar 2013
Auf der  Pressekonferenz vermeldete Torsten Toeller Rekordergebnisse fürs abgelaufene Geschäftsjahr. Bild: Fressnapf Tiernahrungs GmbH/ Rainer Lohmann

Auf der Pressekonferenz vermeldete Torsten Toeller Rekordergebnisse fürs abgelaufene Geschäftsjahr. Bild: Fressnapf Tiernahrungs GmbH/ Rainer Lohmann

Fressnapf erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 einen Gesamtumsatz von 1,46 Milliarden Euro – ein Plus von sieben Prozent im Vorjahresvergleich. Dies gab Torsten Toeller, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Fressnapf, auf der Bilanzpressekonferenz am 5. Februar in Krefeld bekannt.

In Deutschland setzten Fressnapf und seine Partner in den mehr als 800 Märkten und dem Onlineshop knapp 970 Millionen Euro um – ein Zuwachs von etwa sechs Prozent. In den elf weiteren europäischen Ländern, in denen Fressnapf präsent ist, hat das Unternehmen mehr als 490 Millionen Euro Umsatz erzielt – dies entspricht einem Plus von rund zehn Prozent im Vergleich zum Geschäftsjahr 2011.

Die Fressnapf-Gruppe will in den Märkten und Zentralen in diesem Jahr rund 500 neue Mitarbeiter einstellen. Die Unternehmenszentrale in Krefeld soll im laufenden Jahr um bis zu 100 neue Mitarbeiter wachsen. Für die heute rund 1.000 Mitarbeiter in Krefeld wird z.B. die Kantine erweitert und ein neuer Fitnessraum geplant. Diese Investitionen schlagen mit insgesamt rund drei Millionen Euro zu Buche. Geplant ist in diesem Zuge auch eine Kindertagesstätte.

Außerdem investiert Fressnapf am Standort Krefeld in die Erweiterung der Logistikflächen sowie der Erneuerung der IT-Landschaft in den nächsten drei Jahren rund 50 Million Euro.


Weitere News ( News Archiv )