Fressnapf wächst auf allen Kanälen

15. Januar 2021
Blicken trotz Pandemie auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr 2020 zurück: Fressnapf-Geschäftsführer Dr. Hans-Jörg Gidlewitz, Unternehmensinhaber Torsten Toeller und Geschäftsführer Dr. Johannes Steegmann (von links).

Blicken trotz Pandemie auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr 2020 zurück: Fressnapf-Geschäftsführer Dr. Hans-Jörg Gidlewitz, Unternehmensinhaber Torsten Toeller und Geschäftsführer Dr. Johannes Steegmann (von links).

Die Fressnapf-Gruppe hat in ihrem Jubiläumsjahr 2020 einen Jahresumsatz von mehr als 2,5 Milliarden Euro erzielt. In allen elf Ländern, stationär wie online, wurden deutliche zweistellige Zuwächse im Vorjahresvergleich erreicht. In Deutschland wurden mehr als 1,5 Mrd. Euro Jahresumsatz erwirtschaftet. Konkrete Zahlen und Entwicklungen werden am 24. Februar im Rahmen einer virtuellen Jahrespressekonferenz bekanntgegeben.

Als bedeutendsten Wachstumstreiber des vergangenen Jahres bezeichnet Fressnapf den Online-Kanal: Mit einem Plus von 45 Prozent wurde das bereits ambitioniert geplante Wachstum deutlich übertroffen.

„Unglaublich, aber wir haben im Krisenjahr 2020 sämtliche für das Jubiläumsjahr geplanten Ziele weit übertroffen. 2021 greifen wir in allen Ländern stationär wie online weiter an und treiben die Konsolidierung der Branche aktiv und aus eigener Kraft voran. Wir planen über 100 neue Standorte und weitere Onlineshops. Zum Jahreswechsel haben wir bereits den dänischen Wettbewerber ´PetWorld´ mit 36 Standorten und Onlineshops übernommen“, sagt Torsten Toeller, Gründer und Inhaber sowie Verwaltungsratsvorsitzender der Fressnapf-Gruppe.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )