Fressnapf wieder mit zweistelligem Umsatzplus

9. Februar 2010
Allein in Deutschland sind laut  Torsten Toeller langfristig über 200 XXL-Märkte denkbar, derzeit gibt es 11 deutsche XXL Standorte.

Allein in Deutschland sind laut Torsten Toeller langfristig über 200 XXL-Märkte denkbar, derzeit gibt es 11 deutsche XXL- Standorte.

Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete Fressnapf einen Umsatz von knapp 1,2 Mrd. Euro. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Plus von 12,2 Prozent. In Deutschland hat die Fachmarktkette mit einem Umsatz von 830,9 Mio. Euro und einer Steigerung von 9 Prozent weiter zugelegt. Stärker als in Deutschland wächst das Unternehmen im europäischen Ausland. In elf Ländern schlägt für 2009 ein Umsatz von 356,1 Mio. Euro und damit eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 20,5 Prozent zu Buche.
Parallel zur positiven Umsatzentwicklung ist die Zahl der Fressnapf-Märkte in Deutschland und Europa gestiegen. 91 Märkte haben im vergangenen Jahr ihre Türen geöffnet, 39 davon in Deutschland. Damit ist die Zahl der Märkte zum Stichtag 31.12.2009 auf 1.079 gestiegen: 761 in Deutschland, 318 im europäischen Ausland.


Weitere News ( News Archiv )