Frühjahrs-Hausmesse bei EFS

8. März 2019
EFS lud am 3. März zur jährlichen Teichmesse ein.

EFS lud am 3. März zur jährlichen Teichmesse ein.

Rund 300 Besucher kamen am 3. März zur Teichmesse des Zierfischgroßhändlers EFS ins oberfränkische Sonnefeld. Im Zentrum der Veranstaltung stand neben dem Einkauf zu Saisonstartkonditionen auch das Branchengespräch über zeitgemäße erfolgreiche Teichfischvermarktung.

Gesprächsthema der Veranstaltung war ferner, dass der Flächenhandel inzwischen auf das Thema geimpfte Koi aus den Niederlanden aufmerksam geworden ist. Hintergrund: Bei dagegen geimpften Koi bricht KHV nicht aus. Gleichwohl können die Tiere Virusträger sein und einen Bestand infizieren, in den hinein sie gesetzt werden.

„Auf diesen Missstand von geimpften Koi im Handel verweisen wir seit Jahren“, so EFS Geschäftsführer Bernd Schmölzing. Und er ergänzt: „Wir haben ausschließlich bio secure-Koi im Sortiment und gehen darüber hinaus noch einen Schritt weiter: EFS checkt auch jede Charge Biotopfische auf KHV. So vermeiden wir zuverlässig, dass KHV in Fischbestände von Koi-Teichbesitzern auch nur zufällig eingeschleppt werden könnte.“

Tags:

Weitere News ( News Archiv )