Futterhaus errichtet neue Zentrale

12. April 2011
Futterhaus-Zentrale errichtet im Elmshorner Industriegebiet Grauer Esel ein neues Firmengebäude.

Für die Futterhaus-Zentrale wird im Elmshorner Industriegebiet Grauer Esel ein neues Firmengebäude errichtet.

Die Rohbauarbeiten für den neuen Firmensitz der Futterhaus-Zentrale im Elmshorner Industriegebiet Grauer Esel sind abgeschlossen. Dies wurde am 6. April mit einem traditionellen Richtfest gefeiert. Der Neubau mit 2200 m² bietet nach Fertigstellung 120 moderne Arbeitsplätze auf vier Ebenen inklusive eines großen Schulungsraumes. Der Umzug in den Neubau steht im Sommer dieses Jahres an.
Begleitet wird der anstehende Umzug durch Änderungen der Organisationsstruktur innerhalb der Systemzentrale sowie durch Verstärkung des Zentralteams. Ab 1. Juni wird Lars Eckart die Position des Gesamtvertriebsleiters übernehmen. Er berichtet an Andreas Schulz. Thomas Hoffmann, bislang verantwortlich für die Revision, übernimmt zukünftig die Leitung Vertrieb für alle eigenen Filialen von Das Futterhaus. Außerdem neu im Unternehmen: Philip Hönmann als Betreuer für Franchise-Nehmer und Frank Ahlgrimm, der die IT Abteilung unterstützen wird.


Weitere News ( News Archiv )