Gartenvögel ernähren sich jetzt klimaneutral

18. September 2019
Anton Welzhofer, Geschäftsführer & Inhaber, treibt Nachhaltigkeitsprojekte konsequent voran.

Anton Welzhofer, Geschäftsführer & Inhaber, treibt Nachhaltigkeitsprojekte konsequent voran.

Die Welzhofer GmbH – Heimat für Wildvögel ist nach erfolgreich durchlaufener Zertifizierung jetzt ein anerkannt CO2 neutrales Unternehmen. Dazu Inhaber und Geschäftsführer Anton Welzhofer: „Nachhaltigkeit ist für uns Anliegen und Verpflichtung zugleich. Unsere Mühle gibt es seit 1429. Wir denken nicht allein in Kennzahlen, wir denken in Generationen. Unsere wichtigste `Kennzahl´ ist deswegen der Vogel selbst, samt seiner Einbettung in die leider nicht mehr intakte Natur und in die Freude, die es Familien macht, Wildvögel zu füttern.“

Es sei die Verantwortung von Marken, wichtige Schritte in Gesellschaft und Markt voranzugehen, äußerte sich Marketing- und Vertriebsleiter Steven Sagrodnik. „Fachhandelsmarken müssen ihren Fachhändlern über ihre pure Markenstärke hinaus auch weitere Argumente an die Hand geben. Nicht um der Story selbst willen, sondern als eine Hilfestellung und Entlastung für das tagtägliche Kundenberatungsgespräch. Denn für den Fachhandelskunden glaubwürdige Markenerlebnisse erleichtern dem Personal die Abgrenzung im Wettbewerb, führen zu besserem Abverkauf und erwirtschaften den stärkeren Stücknutzen, wie ihn nur starke Marken liefern“, erklärt Steven Sagrodnik.

Anton Welzhofer: „Wir sind fest davon überzeugt, wie wichtig CO2-Neutralität für das verantwortliche Handeln unseres Unternehmens und für unsere Zukunftsfaktoren Klima und Natur als Ganzes sind. Nach unserem `Netzlose Knödel´-Konzept und der kompletten Umstellung aller unserer genetzten Ware auf leicht verrottbare Netze im kompostierbarem Bio-Netz, sind wir mit der Zertifizierung zum CO2 neutralen Unternehmen jetzt konsequenterweise einen weiteren Schritt zu verbesserter Nachhaltigkeit der Marke Welzhofer – Heimat für Wildvögel gegangen. Unsere Überzeugungen und gelebten Werte hören an dieser Stelle aber nicht auf. So werden wir künftig noch weitere zielführende Verbesserungen vornehmen, um die Nachhaltigkeit der Marke Welzhofer – Heimat für Wildvögel Schritt für Schritt abzusichern und noch weiter voranzutreiben.“

Zum langfristig orientierten Verhalten des Unternehmens zähle auch seine ausschließliche Fachhandelstreue. „Wir verschließen uns konsequent dem LEH, Discount- und Flächenhandel. Wir bei Welzhofer sind davon überzeugt, in den Unternehmerinnen und Unternehmern des Zoofachhandels unsere bestmöglichen Handelspartner zu haben – nämlich echte Partnerinnen und Partner, mit denen zusammen sich Zukunft vertrauensvoll, unternehmerisch erfolgreich und vor allem auf gegenseitiger Augenhöhe gemeinsam gestalten lässt“, erklärt Sagrodnik.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )