Generalversammlung und Wintertagung der egesa-zookauf

28. Februar 2018
Der neue Aufsichtsrat der egesa-zookauf: Andreas Lambert, Axel Sperling, Christoph Rosemeyer und Frank Heerdt (von links).

Der neue Aufsichtsrat der egesa-zookauf: Andreas Lambert, Axel Sperling, Christoph Rosemeyer und Frank Heerdt (von rechts).

Zur diesjährigen egesa-Generalversammlung mit Wintertagung, die vom 23. bis 25. Februar in Köln stattfand, kamen mehr als 100 Mitglieder und Partner. Die Genossenschaft vermeldete ein erfolgreiches Geschäftsjahr.

Im Bereich der Partner, deren Umsätze ebenfalls verrechnet werden, verringerte sich die Zahl aufgrund des unterjährigen Wegfalls der Märkte der Raiffeisen-Warenzentrale, so dass die egesa derzeit rund 830 Mitglieder und Partner verzeichnet. Damit zusammenhängend nahm der zentral regulierte Umsatz um 3,3 % ab.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Andreas Lambert dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit. Im Zuge der turnusmäßigen Neuwahlen wurde Axel Sperling erneut in den Aufsichtsrat gewählt. Hanswolfgang Kröbel, langjähriges Mitglied des Aufsichtsrates, schied aufgrund des Erreichens der Altersgrenze aus dem Aufsichtsrat aus. An seine Stelle tritt der einstimmig in den Aufsichtsrat gewählte Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Frank Heerdt, der sich im Rahmen seiner Vorstellung für das ihm entgegengebrachte Vertrauen bedankte.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der egesa-zookauf ehrten Vorstand und Aufsichtsrat Dr. Ulrich Zimmermann aus Pasewalk. Die nächste egesa-Generalversammlung findet am 23. Januar 2019 in Gießen statt.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )