Hilfsportal für Tierfreunde und Tierschutzvereine relauncht

12. November 2018

Tieren in Not helfen und die Mensch-Tier-Beziehung stärken, um Leid zu verhindern – Das ist das erklärte Ziel der Initiative „tierisch engagiert“ von Fressnapf. Sie bündelt über eine zentrale Website und verschiedene regionale und bundesweite Aktivitäten und Aktionen das gemeinsame gesellschaftliche Engagement von Kunden und Unternehmen.

Allein in den vergangenen drei Jahren konnten auf diesem Weg knapp 300.000 Euro für über 195 gemeinnützige Einrichtungen in Deutschland gespendet werden. Diese können auf www.tierisch-engagiert.de ganz konkrete Bedarfe, z.B. für dringend notwendige Renovierungsarbeiten bzw. Tierarzt-, Futter- oder weitere Tierschutz-Kosten einstellen. Über den unabhängigen Partner „betterplace“ werden die Projekte auf ihre Gemeinnützigkeit überprüft und dann auf der Plattform tierisch-engagiert.de eingestellt. Kunden und interessierte Tierliebhaber können spenden und dann den Fortschritt eines Projektes verfolgen.

Zum Relaunch der Plattform wird Fressnapf am 27. November, dem internationalen „Giving Tuesday“, eine Spendenverdopplungsaktion initiieren. Dazu stellt das Unternehmen 10.000 Euro bereit. Konkret wird dann jede Spende, die am 27. November ab 9 Uhr über tierisch-engagiert.de eingeht vom Unternehmen verdoppelt, bis die 10.000 Euro-Marke erreicht worden ist.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )