Interzoo 2016 noch größer

18. März 2016
Rund 1.800 Aussteller werden auf der Interzoo auf einer Ausstellungsfläche von rund 115.000 Quadratmetern ihre Produkte und Leistungen präsentieren. Foto: WZF

Rund 1.800 Aussteller werden auf der Interzoo auf einer Ausstellungsfläche von rund 115.000 Quadratmetern ihre Produkte und Leistungen präsentieren. Foto: WZF

Etwa 1.800 Aussteller (2014: 1.700) werden vom 26. bis 29. Mai auf der Interzoo in Nürnberg einen Überblick über das globale Angebot an Heimtiernahrung und -zubehör, Pflegemitteln, Garten- und Pferdesportartikeln sowie Dienstleistungen geben. Die Hersteller, Großhändler und Dienstleister kommen aus mehr als 60 Ländern. Ihre Präsentation der Produkte und Leistungen erfolgt auf einer Ausstellungsfläche von rund 115.000 Quadratmetern.

Wie der Veranstalter der Interzoo, die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF), mitteilt, nahm die Zahl der deutschen Aussteller um 8 Prozent zu, die Zahl der Aussteller aus dem Ausland stieg um 10 Prozent. Mehr als 80 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland.

Den mit Abstand größten Raum nehmen auch bei der Interzoo 2016 Artikel für Hunde und Katzen ein. In diesem Segment präsentieren 41 Prozent der Hersteller ihre Produkte. Das zweitgrößte Angebotssegment bilden mit jeweils 12 Prozent der Aussteller die Aquaristik sowie Artikel für Kleintiere und Nager. 9 Prozent der Anbieter präsentieren Produkte für Ziervögel. Jeweils 6 Prozent der Aussteller zeigen Artikel aus den Bereichen Terraristik und Produkte für Tiere im Garten. 3 Prozent der ausstellenden Unternehmen sind mit Ergänzungsartikeln für den Pferdesport vertreten, 2 Prozent mit Boutiqueartikeln im Zoofachhandel. Die weiteren Angebotsgruppen bilden Ladeneinrichtung und Verpackung, Petfood Technologie, Ergänzungsartikel zum Wohnen mit Tieren und Fachliteratur/Multimedia. Bei den Angaben der Aussteller waren Mehrfachnennungen möglich.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )