Interzoo 2018 mit neuem Ausstellerrekord

3. April 2018
43 Prozent der Interzoo-Aussteller präsentieren Artikel für Hunde und Katzen. Foto: WZF

43 Prozent der Interzoo-Aussteller präsentieren Artikel für Hunde und Katzen. Foto: WZF

Die Interzoo 2018 verzeichnet einen neuen Rekord an Ausstellern und Ausstellungsfläche sowohl aus Deutschland, als auch aus Europa und Übersee. Die Zahl der Aussteller übersprang die Marke von 2.000 (2016: 1818). Auf rund 120.000 Quadratmetern (2016: 115.000 Quadratmeter) werden die Unternehmen aus rund 70 Ländern ihre Produkte und Leistungen präsentieren.

Auch bei der Interzoo 2018 nehmen Artikel für Hunde und Katzen den mit Abstand größten Raum ein. 43 Prozent der Hersteller präsentieren in diesem Bereich ihre Produkte. Im zweitgrößten Angebotssegment zeigen 12 Prozent der Aussteller Artikel für Kleintiere und Nager. 11 Prozent der Aussteller widmen sich Trends aus dem Bereich Aquaristik. 9 Prozent der Anbieter stellen Produkte für Ziervögel vor. Jeweils 5 Prozent der Aussteller zeigen Artikel aus den Bereichen Terraristik und Produkte für Tiere im Garten.

Mit den Interzoo Country Sessions will der Veranstalter der Messe, die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) das Interesse auf besonders interessante Märkte lenken. Die Teilnehmer können komprimierte Vorträge zur Entwicklung des Heimtiermarktes im jeweiligen Land erwarten, sowie zu Einfuhrbestimmungen und Besonderheiten, die zu beachten sind. Präsentiert werden die Informationen von Verbänden des jeweiligen Landes oder vom Marktforschungsunternehmen Euromonitor. Die Teilnahme an den Ländertagen (Saal Brüssel 2, NCC Mitte) ist kostenlos.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )