JBL Expedition 2016

22. Dezember 2014

Das Ziel für die JBL Expedition 2016 steht nun fest: 40 Teilnehmer können im April 2016 mit dem JBL Forschungsteam für 8 Tage in das Orinoco-Delta und zu den Tafelbergen an der brasilianischen Grenze reisen.

Die Übernachtungen im Dschungel des Orinocos finden in offenen Palmenhütten ohne Fenster und Türen mit freiem Blick auf den zweitgrößten Fluss Südamerikas statt. Von dort geht es in Tagesausflügen zu den umliegenden Biotopen.

Danach geht es per Flugzeug tief in den Süden zu den Tafelbergen. Mit Kanus fahren die Expeditionsteilnehmer vier Stunden lang tief in die Schluchten der Tafelberge hinein. Abseits aller Straßen und Wege liegt das zweite JBL Dschungelcamp direkt gegenüber des höchsten Wasserfalls der Welt, dem Salto Angel.

Genaue Information finden Interessierte im neuen JBL Aquaristik-Terraristik Katalog 2015 oder unter: www.jbl.de/de/expeditionen.


Weitere News ( News Archiv )