JBL unterstützt erneut das Aufforsten karibischer Riffe

19. Januar 2022
Auch durch die finanzielle Unterstützung von JBL war es möglich, die Korallen-Einpflanzaktion durchzuführen. Erstmalig wurden auch digitale Kanäle mit 1.400 Aktiven in 34 Ländern genutzt, um die Aktion zu verfolgen und bekannt zu machen.

Auch durch die finanzielle Unterstützung von JBL war es möglich, die Korallen-Einpflanzaktion durchzuführen.

Die Coral Restoration Foundation (CRF) führte in Florida im Juni 2021 die laut eigenen Angaben größte Korallen-Einpflanzaktion der Geschichte durch. Erstmalig wurden auch digitale Kanäle mit 1.400 Aktiven in 34 Ländern genutzt, um die Aktion zu verfolgen und bekannt zu machen.

Durch die Hilfe freiwilliger Aktivisten konnten an nur einem Tag allein in sieben Tauchgängen 340 Geweihkorallen an geschädigten Riffabschnitten eingesetzt werden. Das JBL Forschungsteam hat diese Arbeit live unter Wasser dokumentiert und wird die CRF auch weiterhin unterstützen.

Durch den Klimawandel besteht unverändert, mit zunehmender Tendenz, die Problematik der stärker werdenden Hurrikans. Die Stürme sind mittlerweile so stark, dass ihre Wellentäler Korallen in elf Meter Tiefe aus den Riffen reißen. Die CRF züchtet an Gestellen unter Wasser Korallenfragmente zu kleinen Korallenästen heran und klebt sie dann in das Riff.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )