JR Bienenfreundliches Heu

29. April 2020

Mit diesem Heu leistet die JR FARM ihren Beitrag zu einer intakten Insektenwelt, denn die Wiesen werden nicht vor dem 15. Juni gemäht. Warum?
Weil bis dahin die farbenprächtigen Wildblumen, Gräser und Kräuter in voller Blüte stehen und die Insekten und Bienen sich an diesem duftenden Naturbuffet bedienen können. Erst danach wird das naturbelassene Wiesenheu, das durch die lange Wuchsdauer besonders rohfaserreich ist und viele Kräuter enthält, geerntet. Im Gegensatz zu den sich ausweitenden Monokulturen schafft die JR FARM neuen und natürlichen Lebensraum für alle Insekten und Bienen und schützt so die Artenvielfalt in ihrer Heimat.
Das sonnengetrocknete Heu wird schonend von Hand in einen Naturkarton gepackt, der aus Gründen der Nachhaltigkeit zu 23% aus Gras besteht. „JR Bienenfreundliches Heu“ wird zu 100 % plastikfrei verpackt und der Graskarton mit Naturfarbe gestempelt. Die vorgestanzten Löcher kann man einfach heraustrennen und den Karton so direkt als Heu-Raufe oder auch als Spielhaus verwenden, an dem auch bedenkenlos geknabbert werden darf.
www.jr-farm.de

Tags:

Weitere News ( News Archiv )