Kerbl übernimmt Schermaschinengeschäft von Aesculap

13. November 2020
Die Kerbl Geschäftsführung, Albert und Ulli Kerbl, will den Geschäftsbereich Schermaschinen sowie den Standort Suhl weiterentwickeln (von links).

Die Kerbl Geschäftsführung, Albert und Ulli Kerbl, will den Geschäftsbereich Schermaschinen sowie den Standort Suhl weiterentwickeln (von links).

Die Aesculap Schermaschinen GmbH, ein neu gegründetes Tochterunternehmen der Albert Kerbl GmbH, übernimmt den Geschäftsbereich „Scher- und Haarschneidemaschinen für Klein- und Großtiere“ von der Aesculap Suhl GmbH. Die Aesculap AG, Eigentümer der Aesculap Suhl GmbH, und die Aesculap Schermaschinen GmbH haben sich auf eine Übernahme zum 1. Januar 2021 verständigt.

Die Albert Kerbl GmbH ist seit einigen Jahren enger Partner der Aesculap Suhl GmbH und hat bereits seit April 2017 den gesamten Vertrieb für den Geschäftsbereich übernommen.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )