Kiebitzmarkt unterstützt DKMS

2. Januar 2013
Linda Zimmermann und Cord Kirchmann (NBB) überreichen Maike Hornberg (DKMS) den Spendenscheck. (von links)

Linda Zimmermann und Cord Kirchmann (NBB) überreichen Maike Hornberg (DKMS) den Spendenscheck. (von links)

Die NBB Fachmärkte für Tier und Garten GmbH setzte sich mit einer Spendenaktion für die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) ein, um an Leukämie erkrankten Menchen die Chance auf ein neues Leben zu schenken.  Im Oktober und November konnten Kunden in den teilnehmenden KiebitzMärkten Vogelhäuser erwerben, von denen der KiebitzMarkt-Partner bereits beim Einkauf 50 Cent gespendet hatte. Zu diesen 50 Cent kamen weitere 50 Cent als Spende von der Systemzentrale.

Die Vogelhäuser sind durch die GDW gefertigt, ein gemeinsames Unternehmen anerkannter Werkstätten für behinderte Menschen in Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt. Die Aktion erzielte einen Betrag von 1.574 Euro, der dann von der Kiebitz Markt Zentrale auf 2.000 Euro aufgestockt wurde.


Weitere News ( News Archiv )