Kölle-Zoo relauncht Heilbronner Filiale

11. Dezember 2015
Hundebetten werden nicht mehr in deckenhohen Regalen sondern auf großzügigen Podesten präsentiert.

Hundebetten werden nicht mehr in deckenhohen Regalen sondern auf großzügigen Podesten präsentiert.

Nach Ludwigshafen, Karlsruhe und Weiterstadt wurde nun auch in der Heilbronner Kölle-Zoo-Filiale ein BARF-Shop integriert sowie die Filiale umgebaut. Im Fokus des Heilbronner Umbaus stand wie auch bereits in den anderen Kölle-Zoos die Anpassung der Sortimentsflächen in den Bereichen Hund, Katze, Kleintier und Aquaristik. Dabei sollen die überarbeiteten Regalspiegel lokale Kundenbedürfnisse aufgreifen und für hohe Umschlagszahlen sorgen.

Die frequenz- und wachstumsstarke Hundeabteilung wurde sortimentstechnisch erneuert und flächenmäßig um rund 50m2 vergrößert. Der „Lottis Häppchen“ BARF-Shop verfügt über 60 m2 Fläche.
Für ein einfacheres Handling werden die Hundebetten nun nicht mehr in deckenhohen, engen Regalen sondern auf großzügigen Podesten präsentiert. Die Futterbar machte den Katzensnacks Platz und das Schaubecken im Eingangsbereich wurde entfernt, um eine ertragreiche Fläche für Aquariendeko zu schaffen.

In der Aquaristikabteilung können sich die Heilbronner Aquarianer nun selbst mit Wasserpflanzen bedienen dank dem SB-Wasserpflanzenkonzept von Oliver Knott mit zwei neuen OK Wasserpflanzen-Schaubecken und dazugehöriger SB-Anlage mit In-Vitro Aquarienpflanzen. Das Lebendfuttersortiment wurde zudem ausgeweitet. Darüber hinaus wurde die ehemalige Papageienvoliere zu einer tiergerechten Kleintieranlage mit viel Platz und zahlreichen Rückzugsmöglichkeiten umgestaltet.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )