Konsumklima schließt Jahr mit Einbußen ab

29. November 2018
Die konjunkturelle Schwächephase hinterlässt im November auch bei der Stimmung der Verbraucher Spuren. Bild: fotolia.com

Die konjunkturelle Schwächephase hinterlässt im November auch bei der Stimmung der Verbraucher Spuren. Bild: fotolia.com

Die Verbraucherstimmung in Deutschland zeigt im November den Ergebnissen der GfK-Konsumklimastudie zufolge im Großen und Ganzen ein moderateres Bild. Während die Anschaffungsneigung ihr ohnehin sehr gutes Niveau sogar noch verbessern kann, müssen sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung leichte Einbußen hinnehmen.

Da auch die Sparneigung deutlich zunimmt, rechnet GfK für Dezember mit einen Rückgang des Konsumklimas um 0,2 Zähler auf 10,4 Punkte. GfK prognostiziert einen Anstieg der realen privaten Konsumausgaben in diesem Jahr um etwa 1,5 Prozent.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )