Konsumklima stagniert

7. August 2018

GfK prognostiziert für August einen leichten Rückgang des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 0,1 Zähler auf 10,6 Punkte. Eine zuletzt wieder etwas gestiegene Sparneigung hat mit dazu beigetragen, dass der Indikator geringfügig zurückgeht. Das Konsumklima stagniert folglich derzeit auf einem noch guten Niveau.

Insgesamt gesehen sind die Aussichten für ein gutes Konsumjahr 2018 noch immer gegeben. GfK bestätigt seine Prognose, wonach die realen privaten Konsumausgaben in Deutschland in diesem Jahr um etwa 1,5 Prozent steigen werden. Voraussetzung ist hierbei, dass die inländischen Rahmenbedingungen – vor allem die Arbeitsmarktentwicklung – so günstig bleiben wie bisher.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )