Konzept zur Wasser- und Energieeinsparung gefördert

31. März 2011

Mars hat an seinem Standort im niedersächsischen Verden ein neues, hocheffizientes System zur Reduzierung des Wasserverbrauchs in der Produktion entwickelt, bei dem das eingesetzte Wasser innerhalb des Systems umfangreich aufbereitet wird und dann mehrfach wiederverwendet werden kann. Im Ergebnis werden damit über 90 Prozent beim gesamten Kühlwasserverbrauch eingespart. Dafür gab es jetzt die Anerkennung von der Europäischen Kommission: Weil die Verdener Fabrik mit ihrem Projekt erhebliche Energieeinsparungen bewirkt, hat die EU aus ihrem Programm für Umweltinvestition beträchtliche Fördermittel bereitgestellt. Damit kann die Umsetzung des Pilotprojektes an anderen europäischen Standorten der Tiernahrungssparte von Mars unterstützt werden.


Weitere News ( News Archiv )