Kunden sollen von Mehrwertsteuersenkung profitieren

24. Juni 2020
Mit POS-Material können Kunden im Zoofachmarkt über die Weitergabe der Mehrwertsteuersenkung informiert werden.

Mit POS-Material können Zoo & Co. Kunden im Zoofachmarkt über die Weitergabe der Mehrwertsteuersenkung informiert werden.

Die Sagaflor empfiehlt ihren Heimtierpartnern, die Mehrwertsteuersenkung an die Kunden weiterzugeben. „Mit der direkten Weitergabe können die Partner so ein klares Zeichen für die Kunden setzen, die ihnen während der Coronakrise und darüber hinaus die Treue halten“, erklärt die Sagaflor in einer Pressemitteilung.

Zur einfachen Umsetzung empfiehlt die Sagaflor ihren Partnern, die Weitergabe direkt über die Kasse zu regeln. Dadurch müssten die Preisauszeichnungen im Zoofachmarkt nicht geändert werden. An der Kasse wird die neue Mehrwertsteuer berechnet, die Differenz, die sich zum ausgezeichneten Preis ergibt, gibt es dann in Form eines Nachlasses auf den Einkauf. Dieser wird, sofern im Kassensystem möglich, transparent auf dem Kassenzettel ausgewiesen.

Die Partner erhalten POS-Material im markenspezifischen Design, mit dem sie ihre Kunden im Zoofachmarkt über die Weitergabe der Mehrwertsteuersenkung informieren können. Auch für die Kommunikation auf den Webseiten und Social Media-Kanälen gibt es entsprechendes Material.

Auch Das Futterhaus wird die Steuersenkung an seine Kunden weitergeben. „Aufgrund unterschiedlicher Steuersätze auf Tiernahrung und Zubehör, haben wir uns für einen entsprechend unseres Sortiments gewichteten Rabatt entschieden. Dieser beträgt 2 % Rabatt auf den gesamten Einkauf. Kunden mit der Futterkarte sparen sogar 4 %“, erklärt das Unternehmen auf Anfrage des BRANCHEN forum.

Als zusätzlichen Kunden-Service bietet Das Futterhaus weitere Informationen zu verschiedenen Fragen und zur Berechnung der Steuersenkung online unter: https://www.futterhaus.de/steuerrabatt/.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )