Kundenspendenaktion erneut erfolgreich

1. Februar 2021
Jana Ina Zarrella unterstützt die Fressnapf-Spendenaktion.

Jana Ina Zarrella unterstützt die Fressnapf-Spendenaktion.

Mit der jährlich stattfindenden Fressnapf-Hilfsaktion „Freundschaft verbindet!“ sind durch den Kauf von Freundschaftsarmbändern mehr als 1,3 Millionen Euro für Tiere in Not zusammengekommen. Wie die Fressnapf-Gruppe mitteilt, wurden europaweit zwischen Oktober und Ende Dezember über 820.000 Armbänder verkauft – und das sowohl in den Fressnapf- und Maxi Zoo-Märkten als auch online. Allein in Deutschland waren es über 435.000 verkaufte Bändchen.

Hierzulande wurde die Aktion auch von der Moderatorin Jana Ina Zarrella publikumswirksam begleitet und mit einem eigens von ihr designten Armband als Sonderedition unterstützt. So sind deutschlandweit fast 750.000 Euro zusammengekommen – 18.000 Euro mehr als im Vorjahr.

Weitere Geld-, Sach- und Futterspenden wurden zudem im Rahmen der übergeordneten Fressnapf-Initiative „Tierisch engagiert“ generiert und an Tierheime und Institutionen in Europa gespendet. In Deutschland erhält der Deutsche Tierschutzbund für seinen „Feuerwehrfonds“ insgesamt fast 450.000 Euro.

Weiterhin dürfen sich insgesamt 143 von Fressnapf-KundInnen sowie MarktmitarbeiterInnen vorgeschlagene lokale Tierheime, Tierschutzvereine sowie tiertherapeutische Einrichtungen über eine einmalige Spende von jeweils über 1.300 Euro freuen – somit werden insgesamt rund 190.000 Euro ausgeschüttet. Für die professionelle Ausbildung von Assistenzhunden für Menschen mit Handicaps erhält der Verein VITA Assistenzhunde insgesamt 112.000 Euro.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )