Mars-Initiative unterstützt Behinderten-Begleithunde-Ausbildung

9. Dezember 2009
Rolf Zepp (links) und Jan Sievers von Mars überreichen den Scheck an Ursula Heiner, Vorsitzende des Vereins „Hunde für Handicaps“.

Rolf Zepp (links) und Jan Sievers von Mars überreichen den Scheck an Ursula Heiner, Vorsitzende des Vereins „Hunde für Handicaps“.

Einen Scheck über 9.627,80 Euro überreichten Rolf Zepp und Jan Sievers von Mars an Ursula Heiner, Vorsitzende des Vereins „Hunde für Handicaps“. Das Geld war bei einer Radsport-Etappenfahrt im Rahmen der Mars-Initiative „Ride for help“ zusammengekommen. Damit unterstützt Mars die Ausbildung von Begleithunden als Partner und Helfer für behinderte Menschen in verschiedenen europäischen Ländern.


Weitere News ( News Archiv )